Lieber Besucher,

leider sind die Besucherzahlen auf Grund der immer größer werdenden Konkurrenz der Videoportale in der letzten Zeit so stark rückläufig, dass der aktive Betrieb von achsensprung.net eingestellt werden musste. Das Portal bleibt bis auf Weiteres online, eine aktive Teilnahme ist jedoch nicht mehr möglich.
Wir bedanken uns für eure Treue in 10 Jahren "Amateurfilm Magazin" bzw. später "achsensprung.net".

Artikel: Schauspielarbeit im No- und Low-Budget-Kurzspielfilm

Autor: Q_Konstantino, 7024 × angezeigt

Ahoi Filmerkollegen,
Im Rahmen meiner Bachelorarbeit im Studium "Multimedia und Kommunikation" an der HS Ansbach habe ich mich mit der "Schauspielarbeit im No- und Low-Budget-Kurzspielfilm" beschäftigt. Dazu habe ich in zwei Online-Umfragen 155 Schauspieler und 98 Indie-Regisseure befragt, einige Experteninterviews geführt und diverse Literatur gewälzt.

Was mich bei der Arbeit besonders interessiert hat, war es, Mittel und Wege zu finden, um die (leider v.a. im No-Budget-Bereich) nicht immer optimale Zusammenarbeit zwischen Regie und Schauspielern zu verbessern. Mein Ziel war es, häufig auftretende Probleme zu finden, zu analysieren und Lösungen dafür zu finden. Die Ergebnisse meiner Arbeit habe ich sowohl in eine wissenschaftliche Form als auch in die Form eines leicht zugänglichen und kurzweiligen Ebooks gegossen. Auf knapp 30 Seiten geht es um Themen wie:

Woher kommt Schauspielkunst und was machen Schauspieler eigentlich, wenn sie tun, was sie tun?
Wie sieht die momentane Situation für Schauspieler in Deutschland aus?
Wie finde ich geegnete Schauspieler für mein Projekt?
Wie bereite ich mein Projekt vor, um schon im Vorfeld Konfliktpotential zu minimieren (Organisation, Darstellersuche, Verträge etc.)?
Wie kann ich meine Ideen und Vorstellungen in spielbare Anweisungen formulieren?
Wie kann ich Laiendarstellern ihre Arbeit erleichtern?
Was ist bei der Arbeit mit Kindern zu beachten?
usw.

Dieser kleine Leitfaden richtet sich vor allem an junge Indiefilmer, doch auch alte Hasen dürften den ein- oder anderen Tip finden, der ihnen bei zukünftigen Projekten nützlich sein könnte. Auch für Schauspieler dürfte das Ebook interessant sein, da es aus der Sicht eines No-Budget-Filmers geschrieben ist und möglicherweise Einblicke in unsere verworrene Psyche gewähren könnte

"Kannst du vielleicht ein bisschen weniger machen? Schauspielarbeit im No- und Low-Budget-Kurzspielfilm v. 1.1" so wie die Ergebnisse der eingangs erwähnten Onlineumfragen findet man im druckoptimierten PDF-Format gratis, umsonst und kostenlos unter folgendem Link:

 www.subjectnotfound.de/schauspielarbeit/

Es möge nützen!
Lieben Gruß
Konstantin

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am 12.06.2013 16:49


Kommentare zu diesem Artikel (1)


Alle Funktionen dieser Seite

Ihre Werbung hier »